Auftaktpressekonferenz bei Hauptsponsor Sirona

14.06.2015

Zum Start der diesjährigen Deutschen Radsportmeisterschaften am 26. und 28. Juni in Einhausen und Bensheim, fand heute beim Hauptsponsor der diesjährigen Titelkämpfe eine Pressekonferenz statt. Nachrichtenmoderator und Radsportlobbyist Marc Bator konnte als Moderator gewonnen werden. 

Er begrüßte die Journalisten und die Protagonisten auf dem Podium. Allen voran Hausherr Michael Geil, Vice-President Behandlungseinheiten und einer der beiden Geschäftsführer der Sirona Dental Company am Standort Bensheim. 

Er war im vergangen Jahr mitverantwortlich für den Einstieg von Alpecin und Giant bei der diesjährigen Tour de France. Er begrüßte die Journalisten und die Protagonisten auf dem Podium. Allen voran Hausherr Michael Geil, Vice-President Behandlungseinheiten und einer der beiden Geschäftsführer der Sirona Dental Company am Standort Bensheim.  

Michael Geil führte aus, dass Sirona seit Jahren Sponsor in der Region sei, vor allem im Damen-Handball in Bensheim sei man aktiv. Nun käme eine Spitzenveranstaltung wie die Deutschen Radsportmeisterschaften hinzu. Bensheim ist das Herz und die Seele von Sirona, daher will man mit dem Sponsoring die Verbundenheit mit der Region deutlich machen. Sport, Bewegung und betriebliche Gesundheitsförderung sind die Eckpfeiler motivierter Mitarbeiter, die ein Unternehmen voranbringen.

Algis Oleknavicius, der Cheforganisator der Titelkämpfe, erläuterte seinen derzeitigen 16-stündigen Arbeitstag und freute sich, dass er so unglaubliches Team hinter sich weiß. Auf die Frage, warum er den auf die kurzfristige Anfrage Ja gesagt habe, gab es eine klare Antwort: "Ich mache das dem Sport zuliebe, denn ich wollte keinesfalls das die Meisterschaften ausgefallen wären. Ich konnte natürlich diese Aufgabe nur übernehmen, weil ich ein enormes Team hinter mir habe. Auch die Verantwortlichen der Austragungsorte Einhausen und Bensheim zeigten von Beginn an hohes Engagement. Vielen Dank dafür. Jetzt hoffe ich nur noch auf bestes Wetter und viele begeisterte Zuschauer", so Algis Oleknavicius.  

Pressekonferenz in Bensheim, v.l. Marc Bator, Helmut Glanzner (BGM Einhausen), John Degenkolb, Hanka Kupfernagel, Algis Oleknavicius, Michael Geil (Sirona), Rolf Richter (BGM Bensheim) 
Pressekonferenz in Bensheim, v.l. Marc Bator, Helmut Glanzner (BGM Einhausen), John Degenkolb, Hanka Kupfernagel, Algis Oleknavicius, Michael Geil (Sirona), Rolf Richter (BGM Bensheim)

Patrick Moster führte aus, dass die Deutschen Meisterschaften das regional herausragende Ereignis im Radsportjahr ist. Er bedankte sich bei Organisator Algis Oleknavicius für die Bereitschaft, die Titelkämpfe zu übernehmen. „Drei Monate Vorbereitung für solch ein Mammutprogramm sind unglaublich kurze Zeit und dass was Oleknavicius auf die Beine gestellt hat, ist nicht in Worte zu fassen“, lobte der Sportdirektor des BDR den Organisationschef. .Die Strecke ist sehr schwer, sehr bergig mit über 300 Höhenmetern pro Runde, über 200 Kilometer Streckenlänge bei den Herren, 102 Kilometern bei den Damen kein Zuckerschlecken. Da wird es keine Zufallssieger geben“, gab Patrick Moster einen kleinen Ausblick auf das Streckenprofil in Bensheim.

Rolf Richter und Helmut Glanzner, die Bürgermeister der Ausrichterstadt Bensheim und Gemeinde Einhausen, führten aus, wie wichtig diese Sportveranstaltung für die Region sei.

„Ende Februar erhielt ich den ersten Anruf, am 11. März konnte ich letztlich die Zusage für Bensheim geben. Danach gab es von allen Seiten nur Vollgas“, so Rolf Richter.  

Helmut Glanzner verwies auf die Tradition des Radsports in Einhausen. „Was einmal mit Rund um den Jägersburger Wald vor vielen Jahren begann, findet nun im Kampf gegen die Uhr bei den Deutschen Meisterschaften seine Fortsetzung. Es ist das Sportereignis des Jahres in der Gemeinde und es macht uns stolz, ein Teil dieser Titelkämpfe zu sein“, freut sich Einhausens Bürgermeister auf das Einzelzeitfahren.

Hanka Kupfernagel freut sich ganz besonders auf die Titelkämpfe in Bensheim. Im letzten Jahr hatte sie große Probleme, dachte sogar an ein Karriereende. „Ich bin auf der DM-Strecke noch nicht gefahren, möchte das heute nachholen, und bin gespannt auf das Profil der Strecke“. Für die Meisterschaften scheint sie gut in Form zu sein, und hat sich in den letzten Wochen intensiv auf das Zeitfahren vorbereitet. „Ein Podiumsplatz wird sehr schwierig sein, denn es sind sehr viele gute Athletinnen am Start. Ich schätzte Trixi Worrack und Lisa Brennauer als sehr  stark ein“, meint die Radsportlerin, die bereits seit zwei Jahrzehnten bei den Damen mit den Ton angibt.

John Degenkolb ist derzeit eines der Aushängeschilder des deutschen Radsports. Für ihn hat die Deutsche Meisterschaft einen hohen Stellenwert. „Es geht um das Trikot, es geht um das Prestige. Das möchte man gewinnen und bei den kommenden Wettkämpfen, bei der Tour de France, tragen und zeigen. Ich habe das bisher drei, viermal probiert, war immer auf dem Podium, aber in diesem Jahr möchte ich diesen Titel gewinnen. Es ist ein großes Ziel, aber eine schwere Aufgabe“, hat sich der diesjährige Gewinner der beiden Radklassiker von Paris – Roubaix und Mailand – San Remo nichts anderes als den Titelgewinn zur Aufgabe gemacht. „Meine Form ist passabel. Ich bin aber nicht der einzige Rennfahrer der das Rennen gewinnen möchte. Den Titel zu gewinnen wird kein Kinderspiel. Die Strecke ist sehr schwer, selektiv. Da wird man schon einiges bieten müssen, um ganz vorne dabei sein zu können“, zeigt John Degenkolb auf, dass es einige Favoriten auf den Sieg geben wird.

Es war eine bunte Mischung an Informationen und eine hervorragende Performance von Moderator Marc Bator, alles im Sinne des Radsports. Die Deutschen Meisterschaften 2015 können kommen. Die Veranstaltungsorte in Einhausen und Bensheim sind bestens für den Spitzenradsport vorbereitet. Und die Dental Company Sirona mit Standort in Bensheim zeigte sich als bestens präparierte Präsentationsbühne. (pfl) 

Teilen

Folgen

fAcebook

Sponsoren und Unterstützer

BORA
Sparkasse
Faust Design
Steuerbüro Herrmann & Rüdig
Pabst Security
Müller - die lila Logistik
Jungheinrich
Sparkassen Finanzgruppe Hessen-Thüringen
BA Bergsträßer Anzeiger
Wasserbeschaffungsverband Riedgruppe Ost
AVS
Elektro Klein
Alpecin
Witera
Argon 18
Witera
Sportkreis Bergstraße
Giant
Fulcrum Wheels
Powered by Weblication
come-to-web
Braustübel
Stada
JA Solar